Sonnenheim Solhem
Sonnenheim Solhem

AGB / Hausordnung

 

Liebe Gast,


bevor Du unser Ferienhaus mietest, sollten Du dir diese Zeilen aufmerksam durchlesen. Uns ist sehr daran gelegen, dass Du einen gelungenen Urlaub bei uns verbringen wirst, dennoch ist es in Schweden unumgänglich, dass auch das Mieten eines Ferienhauses mittels eines Vertrages abgewickelt wird.


Wir haben uns bemüht, dafür klare rechtliche Regeln zu schaffen und uns an den "Großen" in der Vermietungsbranche orientiert. Versteckte Fußangeln findest Du hier nicht. Wenn Fragen offen bleiben sollten, fragst Du bitte einfach nach.

 

 

1. Allgemeines
Das Sonnenheim Solhem wird nur Privat vermietet. Alle Leistungen sind in einem Mietvertrag und der Hausordnung enthalten und werden zwischen dem Gast und dem Vermieter vereinbart.

 

2. Gültigkeit und Dauer eines Mietvertrages
Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald das Ferienhaus bestellt und zugesagt ist. Für die Buchung ist der Eingang der Anzahlung bindend. Der Abschluss des Mietvertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Der Mietvertrag beginnt am Anreisetag mit der Schlüsselübergabe  und endet am Abreisetag mit der Schlüsselrückgabe. Abweichende Regelungen sind im Mietvertrag zu vereinbaren.

 

3. Rechte und Pflichten
Der Vermieter ist verpflichtet, die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Der Gast ist verpflichtet, die im Mietvertrag vereinbarten Mietpreis zu zahlen. Bis zum Anreisetag ist der Gast berechtigt, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. In diesem Fall haften der Gast und der als Dritter Eingetretene als Gesamtschuldner für den Reisespreis und die durch den Eintritt des Dritten entstandenen Mehrkosten. Es bleibt dem Vermieter vorbehalten, diesen Dritten aus wichtigem Grunde abzulehnen.

 

4. Mangelabhilfe
Ist die Beherbergung im Sinne der vereinbarten Leistungen mangelhaft oder nicht möglich aufgrund von Naturgewalten, so mindert sich der Preis für die Dauer des Mangels. Kleine Mängel an der Einrichtung oder der Ausfall eines Geräts berechtigen nicht zur Minderung.

 

5. Reiserücktritt
Der Gast kann vor dem Anreisetag  jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Vermieter verliert dadurch den Anspruch auf den Vermietungspreis, macht für diesen Fall jedoch nachfolgende pauschale Stornogebühr unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen mit sofortiger Fälligkeit geltend:

• bis zum 49. Tag vor Mietbeginn: 20 % vom Mietpreis

• bis zum 35. Tag vor Mietbeginn: 30 % vom Mietpreis
• bis zum 21. Tag vor Mietbeginn: 60 % vom Mietpreis
• bis zum 14. Tag vor Mietbeginn: 90 % vom Mietpreis
• ansonsten 100% des Mietpreises

 

Bei Nichtinanspruchnahme der Vermietungsleistung ist die Ferienagentur zur baldmöglichsten anderweitigen Vermietung verpflichtet, um Ausfälle zu vermeiden und den Schaden so gering wie möglich zu halten.

 

6. Zahlungsbedingungen
Mit Erhalt der schriftlichen Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung von 20 % des Mietpreises fällig.  Die Restzahlung erfolgt gemäß Mietvertrag. Die Zahlung kann in Form von Einzahlung / Überweisung auf das Konto des Vermieters erfolgen. Die Zahlung per Kreditkarte ist nicht möglich.

 

7. Kaution
Bei Mietbeginn wird eine Kaution von  250,- € mit ausgewiesen.

 

8. Anreise
Unsere Haus wird in der Regel an Deinem Anreisetag gereinigt und steht Dir ab16Uhr zur Verfügung. Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort.

Die Abreise und Schlüsselrückgabe hat bis 11:00 Uhr am letzten Buchungstag zu erfolgen.

 

9. Nebenkosten / Zusatzleistungen
Die Nebenkosten für Strom und Wasser werden Pauschal mit 40,-€ pro Woche berechnet. Die Endreinigung kosten einmalig 100,-€ . Sofern dies nicht anders beim Objekt und auf dem Mietvertrag ausgewiesen ist. Das Mietobjekt ist bei Abreise besenrein zu hinterlassen. Bettwäsche und Handtücher sind selbst mitzubringen.

 

 

 

10. Hausordnung

(1). Vor Beginn der Mietzeit ist der komplette Mietpreis zu bezahlen. Dazu kommt noch eine Kaution von 250,-€ sowie 100,-€ für die Endreinigung.  Eine Pauschale für den verbrauchten Strom und Wasser werden mit 40,-€ pro Woche berechnet! Die gesamten Kosten müssen vor Beginn der Mietzeit bezahlt werden . Wenn es zu keinen Verlusten oder Beschädigungen von eurer Seite in Solhem gekommen ist wird euch die Kaution nach eurem Urlaub selbstverständlich wieder erstattet!!

Beim verbrauchten Strom ist zu bedenken das in Solhem alles Elektrisch funktioniert. D.h. auch die Heizung und warmes bzw. gepumptes Wasser ! Bitte berücksichtigt dies und geht sparsam mit diesen Ressourcen um, denn nur so können wir die Kosten für Strom und Wasser weiterhin "gering" halten und dadurch unsere Umwelt schonen !! Vielen Dank hierfür vorab... !!!

 (2).  Anfallender Müll ist immer aus dem Haus zu entfernen. In Schweden trennen wir den Abfall. Wertstoffe entsorgt jeder selbst, getrennt nach Weiß- und Buntglas, Metallverpackungen, sowie brennbare Rest- und Wertstoffe. Alles andere kommt in den Hausmüll. An Tankstellen, bei Einkaufzentren etc. findet ihr Wertstoffbehälter. In Hjorted findet Ihr die Müllstation auf dem Weg nach Ankarsum auf der rechten Seite. Der Hausmüll kommt in die grüne Tonne am Haus, welche alle zwei Wochen Freitags geleert wird - bitte rechtzeitig an die Straße stellen !

(3).  Bei Verlust oder Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, der Sauna, der Terrasse, den Booten inkl. deren Motoren, den Fahrrädern oder sonstigen Dingen, die Ihr in Solhem benutzt habt, inkl. des Hauses selbst, ist der Verlust zu ersetzen bzw. die Beschädigung auf Eure Kosten zu beheben. Auch in Solhem gilt: Eltern Haften für ihre Kinder !!!

(4).  Hunde & Katzen dürfen NICHT mit ins Bett oder auf die Couch genommen werden (!!) da das Haus auch an Tierhaarallergiker vermietet wird.

(5).  Rauchen  ist im gesamten Haus VERBOTEN !!!

(6).  Wir haben z.Zt. fünf Fahrräder in Solhem (2 große, 2 mittlere und 1 kleines) die Ihr gratis tageweise ausleihen könnt. Sie stehen im Schuppen. Die Räder müssen unbeschädigt und sauber zurückgegeben werden. Für verschmutzte Fahrräder berechnen wir 150,- SEK pro Fahrrad, bei Beschädigungen fallen die Reparaturkosten im Fahrradhandel sowie eine Transportgebühr von 500,-SEK an.

(7).  Unser Terrasse haben wir aus naturbelassene Lärchenholz gebaut. Das Holz wurde lediglich gegen Witterungseinflüsse und Insektenbefall geölt. Bitte achtet darauf das Ihr die Terrasse sauber Haltet und evtl. Verunreinigungen sofort entfernt. Grillen könnt Ihr auf der Terrasse ausschließlich mit unserem Schwenkgill. Die Feuerschale vom Grill stellt Ihr in die dafür vorgesehen "Grillecke". Diese wurde extra mit Steinen befühlt um Brandschäden oder evtl. "Fettspritzer" vom Grillfleisch auf dem Terrassenholz zu vermeiden!

Bitte achtet (alleine schon wegen der Brandgefahr) ständig auf Euren Grill !! Wir möchten die Terrasse von Solhem mit dem einzigartigen Blick auf den See noch lange Jahre in Ihrer Schönheit und Funktionalität erhalten ...  

(8).  Angeln ist im Schärengarten ohne besonderen Angelschein erlaubt, aber es gelten auch hier in Schweden Mindestmaße und Schonzeiten. Ansonsten könnt Ihr so viele Fische fangen, wie Ihr essen könnt. Kühltruhenangler sind bei uns, wie in ganz Schweden, unerwünscht! Deshalb ist auch das mitbringen eigener Kühltruhen nicht gestattet. Für die Seen rund um Solhem braucht ihr eine Angelkarte die Ihr im ICA Ankarsum oder auch im Blumenladen in Hjorted bekommen könnt. Sie kostet umgerechnet ca. 30,- € die Woche.

Es ist ratsam, dass ein Erwachsener die Karte auf seinen Namen kauft, weil ein Kind / Jugendlicher bis 16 Jahren dann frei mit angeln darf... dennoch nur im Beisein des Karteninhabers (alle Angaben ohne Gewähr).

Fische dürfen nicht an oder im Haus ausgenommen werden !

Schlachtabfälle sind direkt auf See zu entsorgen !

In unserem kleinen See direkt am Haus leben auch Fische und viele andere Tiere. Bitte nehmt Rücksicht auf diese Bewohner! Hier kommt es durchaus vor, dass auch Elche / Elchkühe und Ihre Kälber beim schwimmen zu beobachten sind. Schwimmen dürft Ihr natürlich auch darin, ebenso mit dem Ruderboot fahren, aber bitte nur beim Steg ein- und aussteigen.

(9).  Sollten wir Euch das Haus, aus Gründen die wir nicht zu vertreten haben, nicht zur Verfügung stellen können (Naturgewalten wie Brand etc.), erstatten wir den vollen Mietpreis innerhalb von zwei Wochen zurück. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir hier draußen in den Wäldern keine Garantie für die einwandfreie Funktion der elektrischen Versorgung geben können. Es ist zwar noch nie zu einer längeren Stromunterbrechung gekommen, aber Naturgewalten können die Freilandleitung nach Solhem kurzfristig beschädigen.

(10).  Rund um den See in Solhem ist es sehr sumpfig. Bitte nicht querfeldein auf den See zulaufen, sondern nur über den Steg. Dies bitte auch unbedingt mit Euren Kindern besprechen! Auch bei den anderen Seen, die ihr im Wald oder bei Wanderungen findet, vorsichtig sein!

(11).  In Schweden leben Nattern und Kreuzottern. Wenn ihr Glück habt seht ihr mal eine, ansonsten sind es oft Blindschleichen. Sollte es trotz aller Scheu der Tiere zu einem Biss gekommen sein, sucht bitte vorsichtshalber einen Arzt auf! In Ankarsum (ca. 12 km) gibt es ein Ärztehaus, in Västervik (ca. 30km) ist das nächste Krankenhaus.                   Notrufnummer  112

(12).  Holz für den Ofen bekommt ihr an Tankstellen oder Baumärkten wie z.B. Biltema, ICA oder Jula. Ihr dürft auch "Bruchholz" von unserem Grundstück aufsammeln ... Weiter Info's können Euch Elke und Manfred geben.

(13).  Solhem hat eine eigene Trink- und Brauchwasserversorgung. Bitte achtet darauf das ihr trotz eigener Wasserversorgung sparsam mit dem kostbarsten Gut der Erde umgeht. Der Brunnen im Keller und der Tiefbrunnen vor dem Haus haben zwar ausreichend Wasser selbst wenn mehrere Personen im Haus wohnen. Trotz allem kann es manchmal zu Engpässen kommen. Vor allem dann, wenn sehr viel Wasser in kurzer Zeit verbraucht wird. Keine Sorge - der Brunnen läuft nach kurzer Zeit auch wieder voll.

(14).  Wenn ihr ein Lagerfeuer entfachen wollt, achtet bitte darauf das vom 01.06. - 31.08. das Feuern an offenen Feuerstellen in ganz Schweden VERBOTEN ist!

In der übrigen Zeit könnt ihr euer Lagerfeuer so lange genießen wie ihr wollt. Am besten nehmt ihr dafür unserer große Feuerschale (80cmØ)! Bitte das Feuer immer Beobachten und unter Kontrolle halten! Auch solltet ihr für ausreichend Löschwasser in geeigneten Behältnissen Sorgen. Vor allem der torfige Unterboden neigt zu sehr langsamen und lang anhaltenden "Schwelfeuern" ! Vor dem Verlassen des Lagerfeuers bitte alles komplett LÖSCHEN!

(15).  Grillen könnt ihr natürlich so viel wie ihr wollt! Wir haben 3 Grills für euch in Solhem. Einen "kleinen" Tischgrill (fürs Frühstück im Freien) einen "normalen" Grill fürs Mittagessen und einen "großen 60cmØ" 3-Bein-Schwenkgrill fürs Abendessen mit euren Gästen und den großen Hunger (siehe auch unter Punkt 7 "Terrasse"). Beim Schwenkgrill nehmt ihr am besten die große Feuerschale für unten drunter. Zum Anheizen und Grillen mit anschließendem kleinen "Verdauungs- und Entspannungsfeuer" eignet sie sich hervorragend. Auch der Tischgrill ist NUR für den Einsatz im Freien gedacht und zu verwenden. Bitte alle Grills nach dem Gebrauch wieder reinigen und nach dem abkühlen leicht mit Speiseöl (Sonnenblumen- oder Olivenöl) einölen. Die abgebrannte Holzkohle erst dann entsorgen wenn sie mit Wasser gelöscht wurde.

(16). Sämtliche Verbrauchsgegenstände wie z.B. Toilettenpapier, Gewürze, Spülmittel, Saunadüfte, Holzkohle, Waschmittel etc. die Ihr im Haus vorfindet, dürft Ihr aufbrauchen. Bitte diese bei Eurer Abreise wieder auffüllen.

(17).  Bei unserem Elektroherd ist zu beachten, dass der zweigeteilte Backofen oben und unten getrennt, aber auch gleichzeitig funktioniert. Dafür bitte nicht an der angebrachten Zeitschaltuhr drehen, da sonst die Zeit verstellt wird und der obere Ofen nicht mehr heizt (die Uhr sollte eigentlich immer auf "Man" stehen). Wenn Ihr den Choke zieht, kommt die Wärme auch in die Küche. An kalten Tagen sehr praktisch.

(18).  Der Geschirrspüler wird wie folgt bedient: Den Hebel unterhalb des Wasserhahns in der Küche senkrecht stellen, Stecker unterhalb des Küchenschrankes einstecken, Ein-/Ausschalter drücken und auf gewünschte Gradzahl stellen. Fertig ist der Geschirrspüler wenn die rote LED nicht mehr "blink". Beim Ausstellen bitte alles wieder in Ausgangsposition stellen und Stecker raus! Der untere Geschirrkorb neigt bei starker Beladung zum "Entgleisen". Bitte achtet darauf, dass Ihr ihn gleichmäßig, ohne ihn zu verkanten, einschiebt.

(19). Solhem hat insgesamt drei Sicherungskästen, inklusive neuer Sicherungen. Der erste im länglichen Schrank der Küche (direkt neben der Tür), der zweite im Keller unter der Treppe und der dritte vor dem Haus.

(20).  Beim Kühlschrank müsst Ihr folgendes beachten: Stecker im oberen Schrank einstecken bzw. einschalten. Dann im Kühlschrank den Schalter andrehen und auf die gewünschte Temperatur einstellen. Vor Eurer Abreise unbedingt eine Nacht vorher das Eisfach abtauen lassen !!!

Achtet bitte darauf das Ihr eine Auffangschale bzw. Handtücher darunter stellt um das Tauwasser aufzufangen. Die Tür vom Kühlschrank unbedingt geöffnet lassen! Am besten mit einem Tuch dazwischen um eine Schimmelbildung zu vermeiden!  Den Gefrierschrank und der 2. Kühlschrank im Keller ebenfalls abtauen und die Tür offen lassen !!!

(21).  Die Waschmaschine sowie der Wäschetrockner sind sehr einfach zu bedienen. Dennoch beachtet bitte die Gebrauchsanweisungen!! Nach der Benutzung der Waschmaschine auf JEDEN Fall das Wasser wieder zudrehen, den Netzstecker ziehen und die Wäscheluke sowie das Waschmittelfach offen lassen bzw. rausnehmen, damit alles schön austrocknen kann und sich in der Maschine kein Schimmel bildet. Eure Wäsche gelingt im übrigen am besten wenn Ihr statt Weichspüler Essigessenz benutzt. Diese bekommt Ihr im "Tante-Emma-Laden" von Hjorted, ebenso wie Euer Waschmittel.

Beim Wäschetrockner ebenfalls die Wäscheluke offen lassen und den Stecker rausziehen. Das Flusensieb nach jedem Durchgang reinigen und den Wasserbehälter entleeren! Den Kondensator unten links an der Klappe öffnen, dann entnehmen und austrocknen lassen...!!!

(22). Die Sauna im Keller ist eine große 9kw Dampfsauna mit integriertem Verdampfer und einem originalen Multicup. Eine Glastür sowie drei Saunafenstern sorgen für ein tolles Raumgefühl. Die Sauna bietet Euch 4 Liegeplätze! Sitzend passen natürlich noch mehr Personen rein. Da die untere Liege zum verschieben gedacht ist, macht eine gewisse "Platzordnung" Sinn.

Die Saunaregeln liegen im Keller der Sauna aus und sind unbedingt zu beachten! Bitte IMMER Saunatücher unterlegen und übergelaufenes Wasser oder auch Aufguss sowie Schweiß komplett entfernen...

Saunadüfte, Salze und Kräuter dürft Ihr selbstverständlich benutzen. Achtet vor allem auf Eure Kinder...

Verbrennungs- sowie Überhitzungsgefahr !!!

Wenn Ihr unsere Saunakissen im Gebrauch hattet, dann diese nach der Saunabenutzung unter Beachtung der Waschanleitung schonend in der Waschmaschine reinigen.

Bitte keine Getränke und kein Essen mit in die Sauna nehmen !!!

...Wir wünschen Euch jetzt schon viel Spaß beim Schwitzen  (-;

Am Ende des Saunierens alles wieder AUSSCHALTEN und die Glastür zur Sauna unbedingt  OFFEN  lassen damit diese schön austrocknen kann...

Die großen Holzkübel vor der Sauna sind für ein erfrischendes Fußbad gedacht - bitte nach Gebrauch das Wasser wieder ausleeren und mit einem Tuch trocken reiben.

Ps. Euer See bietet die beste und natürlichste Abkühlungsmöglichkeit nach dem Saunieren...

 

(23). Boote gibt es in Solhem zwei! Das Ruderboot am See und unser "Mobiles" Schlauchboot im Keller. In das Schlauchboot bitte NIE mit Schuhen einsteigen und nach der Benutzung gründlich reinigen und trocknen !! Das Ruderboot steht euch kostenlos zur Verfügung ! Das Schlauchboot inkl. Bootsmotoren & Zubehör findet Ihr im Keller. Dieses Kostet euch einmalig 50,-€ Mietpreis und ist flexibel im Auto an jeden See ohne Probleme zu transportieren... Bei den Bootsmotoren handelt es sich um je einen 10/12Kg schweren knapp 2/4 PS starken kleinen 4-Takter... dieser wird mit normalem Benzin betankt. Bitte achtet darauf das Ihr auf alle Fälle die Bedienungs- und Sicherheitshinweise vom Schlauchboot und den Bootsmotoren folge leistet (Siehe Punkt 26) !! Insbesondere die Bootsmotoren sind kein "Kinderspielzeug" und gehört nur in erfahrene "Erwachsenenhände" !!

Bitte immer darauf achten das der/die Bootsmotor/en "FEST" mit dem Boot verschraubt sind und sich während der Fahrt nichts lockeren kann - ein total Verlust inklusive massiver Umweltverschmutzung wären die Folge ...!!

Wir möchtet das es zu keinen Unfällen oder Verletzungen kommt - sondern das Ihr Spaß habt und euren Bootsausflug genießen könnt...

Für Eure eigen Sicherheit ist ebenfalls gesorgt - Solhem verfügt über mehrere Sicherheitsschwimmwesten die für Dich und Deine Familie zur Verfügung stehen !

Weitergehende Schadenersatzansprüche, sowie Haftungen jeglicher Art, sind ausgeschlossen !!!

 

(24). Alle Bedienungs- und Gebrauchsanweisungen findet Ihr bei unserer Sauna bzw. bei den Geräten sowie in der Küche und in den Schränken. Die Sauna ist mit einem Stromhauptschalter und einer Zeitschaltuhr ausgestattet. Bitte lest Euch die Bedienungsanleitungen  (insbesondere der Sauna und des Bootsmotors) komplett durch, damit es zu keiner Fehlfunktion bzw. Beschädigung kommt.

 

(25). Bedienung von TV und Receiver

1.  Steckdosenleiste    = Einschalten

2. TV und Receiver    = Einschalten (beide Geräte gehen auf "Standby")

3. TV Fernbedienung = blaue Pfeiltaste nach "oben" drücken, dann -                                                         blaue Pfeiltaste nach "unten" drücken !!

                                                 (TV schaltet erst "ein" und dann auf "AV" !!)

4. Receiver Fernbedien. = Pfeiltasten für "hoch & runter" drücken um

                                                ein TV - Programme auszuwählen...

                                                ...Links und rechts für "Laut und Leise" !

5. Tipp = Auf der Receiver Fernbedienung gibt es rechts oben den Schalter "FAV" (Favoriten) !  ...dort findest du die meisten Deutschen Sender !

 

Bitte nichts "Verstellen" - Vielen Dank und Viel Spaß in Solhem

 

 

(26). Bedienungsanleitung  4 - Takt - Außenbordmotoren

 

Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig vor Inbetriebnahme durch und halten Sie diese Bedienungsanleitung immer bereit !!

 

1.  Allgemeine Sicherheit

- Nicht im Haus verwenden

- Nicht in der Nähe von brennbaren Stoffen verwenden

- Nicht Rauchen beim Tanken

- Nicht Übertanken

2.  Routinecheck  =  Öl Level - Kontrolle

- Achtung: zum Einfüllen des Motoröls sollte der Motor auf einem ebenen Untergrund

  stehen. Bitte verwenden Sie ausschließlich 4-Takt-Motoröl 10W-30  (0,08L)

- Füllen Sie das Motoröl langsam ein, um (aufgrund der geringen Öltank - Kapazität)

  ein Überfüllen zu vermeiden.

- Bitte prüfen Sie den Kraftstoffstand von der Außenseite des Kraftstofftanks.

- Wenn der Kraftstoffstand niedrig ist, füllen Sie den Kraftstoff bis zum oberen

  Niveau auf. Verwenden Sie niemals ein ÖL/Benzingemisch oder verunreinigtes Benzin.

- Prüfen Sie den Luftfiltereinsatz auf Verunreinigungen, wenn nötig reinigen Sie den

  Luftfilter.

- Prüfen Sie alle Schrauben und Muttern auf festen Sitz. Ziehen Sie diese falls

  erforderlich nach.

 

3.  Starten Sie den Motor

- Stellen Sie den Motorschalter auf "ON"

- Für einen Kaltstart stellen Sie den Choke-Hebel in die geschlossene Position.

- Betätigen Sie mehrmals die Kraftstoffpumpe, bis ein Kraftstoffdurchfluss zu sehen

  ist.

- Ziehen Sie den Reversierstarter leicht, bis Widerstand zu spüren ist. Ziehen Sie

  dann voll und führen das Starterseil vorsichtig zurück.

- Wenn der Motor Betriebstemperatur erreicht hat stellen Sie den Choke-Hebel

  wieder in die offene Position.

 

4.  Den Motor abstellen

- Stellen sie den Gashebel auf die langsamste Position.

- Stellen sie den Motorschalter auf "OFF"

- Stellen Sie den Gashebel an die gewünschte Position (an der Geräteseite)

 

5.  Den Motor Lagern

- Lassen Sie den Kraftstoff aus dem Tank.

- Betätigen Sie die Pumpe mehrmals und lassen Sie erneut den Kraftstoff aus

  dem Tank.

 

6.  Fehlerbehebung  =  Motor startet nicht

- Prüfen Sie den Kraftstoffstand von der Außenseite des Kraftstofftanks.

- Prüfen sie durch mehrmaliges Betätigen der Kraftstoffpumpe den Durchfluss

  des Kraftstoffes.

- Prüfen Sie die Zündkerze und tauschen diese wenn nötig aus.

 

 

 

11. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand ist Mainz.

 

12. Schriftform, Salvatorische Klausel und Kontodaten

(1)  Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel.

 

(2)  Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

 

 

Hier finden Sie uns

Villa Solhem
Hjorted, Småland, Schweden

Ruf uns doch einfach an...

 

06131 / 47 67 12

 

+49 160 18 36 914

 

oder nutze unser   Kontaktformular.

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonnenheim Solhem